AUSSERSCHULISCHER LERNORT WELTHAUS BARNSTORF

Außerschulischer Lernort WELTHAUS BARNSTORF

Wer wir sind und was wir wollen

Bildung + Aktion = Veränderung, dieses Gestaltungsprinzip zieht sich seit 1993 – der 1. Barnstorfer Tagung nach der UN-Konferenz in Rio von 1992 zu Umwelt und Entwicklung – durch die Arbeit des Hauses. Wir wollen Interessierten und Motivierten einen Ort und eine Basis für ihr Engagement, ihre Bildungsarbeit und ihre Politik bieten. Wir fördern ein Engagement für eine gerechtere, demokratische, solidarische und nachhaltigere Welt. Diese Welt ist nach unseren Vorstellungen eine Welt der Vielfalt ohne unüberwindbare Grenzen. Internationale Beziehungen machen neugierig, andere Kulturen kennenzulernen und sich im Austausch mit ihnen der eigenen Identität bewusster zu werden. Das Welthaus Barnstorf vereint deshalb unter seinem Dach Bildungsarbeit für junge Leute mit der für Multiplikator*innen in der pädagogischen Arbeit zum Globalen Lernen und der interkulturellen Arbeit.

Aus den Anfängen haben sich viele professionelle Projekte der Bildungsarbeit und der Arbeit mit Geflüchteten entwickelt, darin sind aktuell ca. 25 Menschen beruflich engagiert und zudem weitere Ehrenamtliche. Viele Projekte sind nicht ohne den VNB e.V., einen selbstorgansierten Träger der Erwachsenenbildung und der Jugendbildung möglich, der sein Büro im Hause hat. Wichtig ist dem Haus zudem die Einbindung in überregionale Netzwerke wie dem Netzwerk „Globales Lernen“ und den VEN. Mit ihm zusammen gestaltet das Haus die Entwicklung der außerschulischen Lernorte in Niedersachsen.

Ein paar Eindrücke …

  • Im CAFÉ INTERNATIONAL treffen sich Geflüchtete, ihre Pat*innen und Interessierte.
  • Die Beratungsstelle PRO ASYL im Landkreis Diepholz gibt professionelle Fachberatung in allen Migrationsfragen.
  • Ganz praktisch haben Teilnehmende von Bildungsurlauben die Solaranlage geplant und sich mit alternativen Heiztechniken befasst.
  • Internationale Workcamps haben afrikanische Befreiungsbewegungen kennengelernt und sie unterstützt.
  • Die Zirkus-Kids, die sich seit über 25 Jahre treffen, haben zusammen mit jungen Leuten in Ghana gearbeitet und sie beim Ausbau ihres Jugendzentrums in Damongo unterstützt.
  • Regelmäßig sind afrikanische Zirkusgruppen zu gemeinsamen Projekten zu Gast.
  • Heute lernen Kinder von Geflüchteten mit Zirkusjugendlichen nach dem Motto „Jonglieren mit Wörtern und Bällen“

Aktuelle Angebote im Welthaus

Beratung

  • Für Lehrkräfte und Bildungsreferent*innen
  • Für junge Migrant*innen: Übergang Schule – Beruf
  • Für migrantische Eltern: Aktives Engagement in Schule

Schwerpunkt Fairer Handel

  • Beratung und Fortbildung über Produkte und Verkauf
  • Verkauf des DIEPHOLZER KREISKAFFEE
  • Mobiler Fair Trade Shop für Aktionen
  • Beratung zur Anerkennung als Fair-Trade-Schule
  • Die stationäre Ausstellung KAKAOWELTEN für Kinder: „Eine Reise nach Ghana und zurück“ (www.welthaus-barnstorf.de/menue/projekte/Kakaowelten)

Workshops, Begegnungen, Ausstellungen Theater u.a.

  • Die 25 Weltwärts-Freiwilligen des VNB geben ihre Erfahrungen in Schulen weiter: „Die Welt aus erster Hand“
  • „African Kids“ zu Südafrika
  • „Anne Frank“ mit Begleitprogramm
  • Theaterstücke, z.B. „Die Klimafresser – Is(s) die Welt gesund?!“ zum Thema Klima und Ernährung;
  • „Stolpern zum Glück“ über die Vorstellung vom Glück in verschiedenen Ländern
  • Internationale Begegnungen im Bereich „Kultur und Jugendarbeit“
  • Sprach- und Kulturcamps für Kinder von Geflüchteten

Fortbildung

  • Zum Beispiel zu Themenfeldern wie Migration und Religionen, besonders zum Islam-Dialog für Multiplikator*innen

Material und Medien

  • Der „WELTHAUS-Rundbrief“ und der „Interkulturelle Newsletter für den Landkreis Diepholz“ kommunizieren unsere Angebote für Multiplikator*innen.
  • Hintergrundmaterial bieten die ca. 80 kostenlos ausleihbaren Medienkisten zu Themen des Globalem Lernen und der BNE: vom Fairen Handel bis Klimaschutz von Länderinformationen bis zu den Weltreligionen.

Weitere Globale Lernorte in Niedersachsen

Catucho

catucho

Im außerschulischen Lernort Bücken wachsen auf rund 5000 m2 neben alten Laubbäumen zahlreiche Obstbäume, Wildkräuter und Heilpflanzen, deren Erforschung und Verarbeitung Spaß machen und überraschen. Die Erkundung von Kaffee und Kakao ist ebenso spannend und kann in praktischen Aktionen mit viel Anschauung durch eigene Experimente begeistern. Wir sind der globalen Verantwortung dieser Weltgüter auf der Spur und entdecken den Genuss guter Produkte.

An den Eichen 9 | 27333 Bücken | 04251 – 6720418 | catucho@catucho.de | www.catucho.de

Peer-Leader-International

Peer Leader International

Wir sind junge Menschen, die Projekte und Workshops in Teams erarbeiten und erproben. Als Multiplikatoren möchten wir unsere Erfahrungen und Wissen mit Jugendlichen in Schulen und anderen Lerngruppen teilen und Möglichkeiten aufzeigen sich zu engagieren. Ein Netzwerk in Ländern wie Südafrika, Brasilien, Uganda, Malawi, Tunesien, Ägypten, Israel, Bosnien und Ukraine ermöglicht es uns, Kulturen kennenzulernen und uns über globale Ziele und nachhaltige Entwicklung auszutauschen. Peer-Leader-International ist ein Lernort, der anders ist: global und lokal, inklusiv, partizipativ, jung & engagiert.

Moin Ostrhauderfehn | Hauptstraße 93 | 26842 Ostrhauderfehn | 04952-8097277

Infos

Kontakt

WELTHAUS BARNSTORF (VGB e.V.)
Bahnhofstraße 16 – 49406 Barnstorf
post@welthaus-barnstorf.de
www.welthaus-barnstorf.de
05442-991037

Anfahrt

Die Anreise ist sehr gut mit dem Zug möglich (Bremen – Osnabrück). Der Zug fährt im Stundentakt und hält 200 Meter vorm Haus. Die Wege sind barrierefrei. Die Anfahrt per Auto ist über die B51 möglich. Ein großer Parkplatz ist vorm Haus.

Kosten

Alle Angebote sind für die Schulen kostenlos, je nach Angebot zahlen die Teilnehmenden 1 bis 2 Euro für den Verzehr

Globales Lernen, wie es z.B. in außerschulischen Lernorten stattfindet, ermöglicht es, weltweite Zusammenhänge zu verstehen und zu reflektieren, eigene Haltungen zu entwickeln und aktiv Verantwortung zu übernehmen: für eine gerechtere und zukunftsfähigere Welt.

Mehr Infos und Unterstützung:

www.globo:log net

Bei globo:log finden Sie Bildungsangebote, Unterrichtsmaterialien und Referent*innen im Bereich des Globalen Lernens in Bremen und Niedersachsen.

www.ven-nds.de

Die Fachstelle Globales Lernen bietet Unterstützung, Beratung, Fortbildung und Vernetzung im Bereich Globales Lernen.

Die Eine-Welt-Promotor*innen bieten regionale und landesweite Beratung, Vernetzung und Unterstützung von Engagement für eine gerechte und nachhaltige Welt.